dem Regen zuhören

ist wie ein Kribbeln
auf der Haut zu spüren

das auf und ab
der Wellen getrieben
im Wind der Sehnsucht
trommelt ein

Versprechen des seins
die Momente des
zusammenrückend und
des Geschichtenerzählens