eben Holz


das eigene Zögern
an der Grenze
dessen was da
noch nicht ist

nur berührt
in unseren Gedanken
das Geschenk
des Lebens
verkannt
feststecken im
ungestraft