doppelte Kontingenz

und wir erahnen
die Vielfalt
der eigenen Verknüpfungen
erhaschen einen
Hauch der Möglichkeiten
spüren
Komplexität
und geben uns zufrieden
mit der stattfindenden
Selektivität