weht

der Wind einen Hauch nur
von Dir zu Mir
stehe da
Kopf an Stahl
Gedanken die nicht schmelzen
werden in mir zur Qual
im Tiegel
meiner Eifersucht

einfach
meine Uhr
nach Dir gestellt
da dein Ticken
mir gefällt