der erschrockene Vogel

(james laughlin, the frightend bird)

Letzte Nacht kamst du in meine
Träume so wild wie ein Vogel der
in ein offenes Fenster fliegt

und wütend herumflattert überall
im Raum was war der Traum?
ich weiß es nicht, hat sich aufgelöst

im Licht dann erwachte ich
mit deinem Schrecken wie eine Hand
auf meinem Leib und den ganzen Tag war ich

in der Zeit als ich
in allem ein Zeichen sah und jedes
Lächeln war eine Hoffnung für meine Liebe.