In meiner Welt

(james laughlin, in my imagination)

(bedenke ich bin jetzt sechzig) ich liebe
es dich zu berühren so sehr ich es mit

dem kleinen Mädchen gemacht hatte die
im Haus nebenan lebte als ich zehn war

sie zu berühren war eine Art
leidenschaftliche Neugierde herauszufinden

wie unterschiedlich sie war und zu
mutmaßen was dieser Unter-

schied bedeutet aber dich jetzt
zu berühren (in meiner Vorstellung) ist

etwas anderes es ist ein unsichtbarer
Akt völliger Zärtlichkeit

und mein Einwand für Bestätigung
das ich mich wohl fühle bei dem

Glaube das du möchtest das ich dich
liebe wenn wir zusammen wären.