Rache I

Rache
süß muß sie sein
und nicht zu durchschauen
unvorhersehbar
die Fäden ziehen
gemein

nur Vorstellung
die Wirklichkeit
ist banaler

Dinge die besser
nie geschehen
hätten sollen
werden weitergegeben
in neuem Kleid
so daß niemand
dessen Herkunft
auch nur ahnt