warum kein Kuß?

Od, Blume meines Herzens [!]
manchmal scheinen mir die Worte
knapp, karg, aussichtslos, unbewaldet ..
vielleicht werde auch ich das erst in 30 Jahren verstehen?
Werden wir uns dann noch sehen,
verstehen, uns, das ich und Du darin?
Es verblassen täglich Farben,
unaufhaltsam schieben sich Wolken in unseren Himmel.
die Lebenssonne wirft Schatten,
stehen daneben
wissen das wir es sind
die berührt sind
in Hilflosigkeit
steht die Zeit still
auch da unfaßbar
nicht greifen können
so nah ist Vertrauen
das es nicht wirklicher werden kann
Worte, Blicke, Geesten
die mißverständlicher
nicht sein können
doch nicht sind, warum?