keine Hoffnung heißt Schuldmitnahme

ich fühle mich schmutzig, schäbig,
etwas nicht geleistet zu haben,
ich mache mir Vorwürfe,
habe Bauchschmerzen, zerreißend
aufreibend,
oder ist das nur der Ausdruck für Verarbeitung,
neuer Punkt der Entscheidung,
Annehmen der unbekannten Zukunft
nicht Akzeptieren des Neins
das es nicht weiter geht,
das es gegen mich spricht