Schwierigkeiten des Lebens

ein Akkordeonspieler hat es da einfacher
denn seine Noten sprechen über ein Empfinden das gleichzeitig im Kommen, da und in Auflösung ist, als ob unsere Haltung
den Platz bestimmt.

Niemand ist Traurig,
ein unerfüllter Wunsch, Traum oder Erwartungshaltung mag eine
Differenz aufzeigen, wir setzten die Realität
und spüren doch nur Abweichungen.

Das Leben ist weder ein Wildgehege,
noch ein Streichelzoo, es ist nichts als
eine Ansammlung von Differenzen der
verschiedenen Bilder die wir in uns haben.

Traurigkeit ist mitunter tiefsinniger als
Heiterkeit weil Sie vermag uns nach Innen leiten.
Da wo nichts mehr ist bist Du.

Es läd zum Ausprobieren ein, das Leben.
Es mißt weder Erfolg noch Mißerfolg.