Dummheit

ich fühle mich maßlos wütend
über unsere Dummheit,
das Drehen, das Abwägen, das Zaudern, das Nichtaussprechen.
Warum?
Alles Zweifeln ist uns längst bekannt
und wir machen nichts daraus,
lassen uns, Du Dich, ich mich, liegen
nehmen uns nicht mit
dabei erahnen wir Nähe und blinde Flecken
bekommen Farbe
dabei verstehen wir verdrehte Worte
im Strom dadazwischen.

Und wir machen nichts daraus!?
So zwingen wir uns selbst auf die Knie
vor dem Altar der Hoffnungslosigkeit.