Ins Herz geschaut?

Wenn es überhaupt möglich sein könnte,
und das mit einer noch kleineren
Wahrscheinlichkeit überhaupt eintritt,
dann haben wir Menschen die übrige, viel größere Zeitspanne
sicher gut genutzt,
um die Anzahl der Argument aufzustapeln,
um gegen das Hineinschauen gewappnet zu sein.
Und damit wird der beschützte Schmerz
sprachlich nach außen verlegt?

Ins Herz geschaut?

Dann sollten wir sehr glücklich
über uns selbst und den anderen sein.

Glück? eine tiefe Befriedigung.
(Genauso fühlte ich mich als das Bild gemalt war.)
Unglück? des nicht festhalten Könnens durch die Zeit.

Ins Herz geschaut?

Wie sollte ich mit Meinen Worten schauen?
Du magst Dich vielleicht gesehen fühlen.